Die Geschichte von Dr. Wolz – von Anfang an ein Erfolg

Siegfried Wolz legte den Grundstein für die Firmengründung bereits in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Zusammen mit Prof. Dr. Feodor Lynen arbeitete der Ingenieur für Biotechnik als dessen wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Isolierung des Co-Enzym A aus Hefezellen. Für diese Forschung erhielt Professor Dr. Lynen 1964 den Nobelpreis für Medizin.

1969 gründete Siegfried Wolz die Dr. Wolz Zell GmbH und erforschte und züchtete ab da Enzym-Hefezellen im eigenen Unternehmen - zeitweise gemeinsam mit dem renommierten Arzt und Biologe Dr. med. Dr. rer. nat. P.G. Seeger. Als couragierter Pionier war er fest davon überzeugt, mit den Enzym-Hefezellen einen wichtigen Beitrag zur umfassenden Versorgung der menschlichen Körperzelle als Basis für die Gesunderhaltung des gesamten Organismus leisten zu können.

Eine Anzeige aus 1974 lautete:

"Vitalität und Wohlbefinden

Schon morgens nach dem Frühstück kann man etwas für die Entgiftung und die oxydoreduktiven Zellvorgängen tun. ..."


Fertigstellung der neuen Produktionsgebäude und Forschungsabteilung am neuen Standort in Geisenheim.

Ab 1980 waren die Präparate nicht nur in Deutschland, sondern inzwischen in über 10 Ländern (wie z.B. USA, Australien, Spanien) erhältlich.

Erstes neues Präparat in Kapselform auf Basis einer lebensaktiven Spezialhefe.


Neuentwicklung eines Präparates auf Basis der Enzym-Hefezellen. Das Produkt Sanuzella plus heißt heute Zell Oxygen plus.

Automatisierung der Produktion.

Eine langsame Übergabe des Familienunternehmen von dem Unternehmensgründer Siegfried Wolz auf seine beiden Kinder Angela Wenzel-Wolz und Dr. med. Georg Wolz findet statt. 


Das Sortiment an Enzym-Hefezellen Präparaten wird um das Präparat Sanuzella ZYM erweitert. Sanuzella ZYM wurde im Laufe der Zeit, wie alle Dr. Wolz Präparate nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Mehrere Studien in den folgenden Jahren belegten die Wirksamkeit Präparats Sanuzella ZYM.

Viele Spitzensportler, Nationalmannschaften und Vereine vertrauen heute auf die Wirkung des Spitzenpräparats.

Fertigstellung des Erweiterungsbaus. Das Unternehmen wird nun mit Geothermie beheizt und der Stromverbrauch wird komplett durch die eigene Photovoltaikanlage gedeckt.

Bester Arbeitgeber Rhein-Main.


Thromboflow wird zum Reformprodukt des Jahres 2013 gekürt.

Zell Oxygen Immunkomplex wird zum Reformprodukt des Jahres 2014 gekürt.

Curcumin Extrakt 45x wird zum Reformprodukt des Jahres 2015 gekürt.


Im Jahr 2016 wird der Vitalkomplex Dr. Wolz als Reformhausprodukt des Jahres ausgezeichnet.

2019 feiert die Dr. Wolz Zell GmbH ihr 50-jähriges Jubiläum. Gleichzeitig wird der Neubau, ein Niedrigenergiehaus mit Solaranlage und Geothermie, fertiggestellt und bezogen.