•  Zur Verkürzung der Einschlafzeit1 und bei Jetlag2
  • Mit Passionsblumenextrakt
  • Frei von Konservierungsstoffen und Zucker

Einschlafspray

Wie aktuelle Studien zeigen, schlafen etwa 80 Prozent der Deutschen nicht genug, meistens weniger als sieben Stunden pro Nacht. Dabei ist eine ausreichende Erholung immens wichtig für die körpereigenen Regenerationsprozesse. Das gilt besonders, wenn der Alltag das Zur-Ruhe-Finden und Abschalten zunehmend erschwert.

Um schneller in den Schlaf zu finden, kann das Einschlafspray von Dr. Wolz als natürliche Einschlafhilfe1 etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen angewendet werden. Es enthält Melatonin, das zur Verkürzung der Einschlafzeit1 beiträgt. Melatonin ist ein körpereigenes Hormon, das in der Zirbeldrüse (Epiphyse) im Gehirn gebildet wird. Besonders Dunkelheit regt die Melatonin-Produktion an. Da Melatonin u. a. den Schlaf steuert, wird es auch als das Schlafhormon1 bezeichnet. Sollte der Tag-Nacht-Rhythmus beispielsweise durch einen Jetlag2 aus dem Gleichgewicht geraten sein, empfiehlt sich ebenfalls die Einnahme von Melatonin.

Das Einschlafspray enthält zusätzlich einen hochwertigen Passionsblumenextrakt, ist vegan und frei von Konservierungsstoffen und Zucker.

Packungsgröße: 30 ml

Vegan. Glutenfrei und frei von Lactose, Konservierungsstoffen und Farbstoffen.


Inhaltsstoffe

Wasser, Ethanol, Süßungsmittel: Xylit, Melatonin, natürliches Zitronenaroma, natürliches Minzaroma, Säuerungsmittel: Citronensäure, Passionsblumenextrakt

Verzehrsempfehlung

Sprühen Sie 2 – 3 Sprühstöße pro Tag etwa 30 Minuten vor dem Schlafengehen direkt in den Mund.

Bei Jetlag: Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn am ersten Reisetag kurz vor dem Schlafengehen sowie an den ersten Tagen nach Ankunft am Zielort mindestens 1 Sprühstoß (= 0,5 mg Melatonin) aufgenommen
wird.

Tipp: Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig für die Gesundheit.


1 Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn kurz vor dem Schlafen gehen 1 mg Melatonin aufgenommen wird.
2 Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jetlag-Empfindung bei. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn am ersten Reisetag kurzvor dem Schlafengehen sowie an den ersten Tagen nach Ankunft am Zielort mindestens 0,5 mg aufgenommen werden.