.

Darm: Das Zuhause von Immunsystem und Gefühlszentrum

Als geschlängeltes Organ ist der Darm das Herzstück der Gesundheit – sowohl psychisch als auch physisch. In ihm sitzen bis zu 80 Prozent Zellen, die für das Immunsystem relevant sind. Außerdem befinden sich darin mehrere Billionen Mikroorganismen, die zusammen die Darmflora bilden. Darin vorkommende Darmbakterien helfen dabei, dem Körper lebenswichtige Nährstoffe zur Verfügung zu stellen, und sind an der Verdauung beteiligt. Alles zur Darmflora >>>

Jeder Darmabschnitt erfüllt eine andere Funktion im ausgeklügelten Verdauungssystem des menschlichen Organismus: Der Dünndarm hat die Aufgabe, die Nahrung zunächst aufzuspalten. Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe verteilen sich dann durch die Darmwand im Körper. Alle weiteren Bestandteile landen im Dickdarm. Er entzieht das Wasser, die Reste scheidet der Körper anschließend über den Mastdarm aus.

Die Darmschleimhaut kleidet den gesamten Darm aus. Im gesunden Zustand erfüllt sie hauptsächlich zwei Aufgaben:

  • Sie ist für die Aufnahme von Nahrungsbestandteilen sowie Flüssigkeiten zuständig.
  • Außerdem dient ihre schleimartige Oberfläche dem Schutz vor gesundheitsschädlichen Bakterien und anderen Keimen.

Der Darm ist von einem komplizierten Nervengeflecht umgeben, was unter anderem seine Bewegung steuert. Das häufig nur mit der Verdauung in Verbindung gebrachte Organ steht außerdem in kontinuierlichem Austausch mit dem Gehirn – weshalb es unter Fachleuten auch als Bauchhirn bekannt ist. Manche Menschen bemerken deswegen mitunter Zusammenhänge zwischen Stress und plötzlichem Durchfall oder Bauchschmerzen.

Wunder der Mahlzeitenverwertung

Bis zu einem Alter von 75 Jahren hat der Darm essenzielle Elemente aus etwa 30 Tonnen Nahrung sowie 50.000 Liter Flüssigkeit gewonnen und Schädliches ausgeschieden. Ob Galadinner oder Fertiggerichte, er braucht mehrere Stunden, um Brauchbares aus Mahlzeiten zu ziehen und Überschüssiges wieder abzugeben.

Darmbakterien und Darmgesundheit

In der Darmflora befindet sich eine Vielzahl von Darmbakterien, die im Kollektiv arbeiten. Es gibt dabei stets eine Kombination aus guten und schlechten Mikroorganismen. Bei einer darmgesunden Person sind erstere in der Überzahl: Mediziner sprechen dann auch von einem Gleichgewicht im Darm, was sich auch auf das Immunsystem auswirkt. Informationen zu den Darmbakterien >>>
 
Gerät die Darmflora außer Balance, kann das zu verschiedenen Problemen wie allgemeinem Unwohlsein oder Blähungen führen. In solchen Fällen ist eine Unterstützung des Darms, z. B. durch eine Darmsanierung, mitunter notwendig oder zumindest empfehlenswert. Als Ziel gilt dabei: die Balance wiederherzustellen. Dabei können ausgewählte Darmbakterien, Vitamine und Mineralien helfen:

  • Mitwirkung bei der Verdauung
  • Nährstoffgewinnung aus Mahlzeiten
  • Abwehr von unerwünschten Stoffen

Den Darm mit Präparaten von Dr. Wolz pflegen

Wie wichtig ein gesunder Darm ist, fällt vielen erst auf, wenn das Verdauungssystem aus dem Gleichgewicht gerät. Damit Sie Ihren Alltag unbeschwert genießen können und Ihr Immunsystem richtig arbeitet, sollten Sie Ihrer Darmflora etwas Gutes tun. Um die Darmgesundheit zu unterstützen, bietet Dr. Wolz verschiedene Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln undPulver an. Sie helfen dem Körper unter anderem bei:

  • Erhaltung einer gesunden Darmschleimhaut
  • Unterstützung des Immunsystems
  • Pflege des Verdauungssystems
  • Versorgung und Anreicherung der Darmbakterien
  • Darmsanierung

Entdecken Sie hier die Produktvielfalt von Dr. Wolz rund um das Thema Darmgesundheit und finden Sie das passende Präparat für Darm, Immunsystem und Darmflora.

UNSERE DARM-PRÄPARATE AUF EINEN BLICK

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Darmgesundheit

Wie hängen Darm und Immunsystem zusammen?

Der Darm beherbergt über die Hälfte aller körperlichen Abwehrzellen, weshalb er ein wichtiger Teil des Immunsystems ist.

Was baut die Darmflora wieder auf?

Verschiedene Präaparte mit Vitaminen und Milchsäurebakterienstämmen eignen sich zur Unterstützung der Darmgesundheit. Dr. Wolz bietet ein passendes Sortiment an. In Form von Kapseln und Pulver können Sie Ihren Darm beispielsweise mit Darmflora plus select oder Darmflora plus pflegen.

Warum ist die Darmgesundheit wichtig?

Wer darmgesund ist, fühlt sich in der Regel insgesamt körperlich gesund und verfügt über ein funktionierendes Immunsystem. Störungen des Verdauungssystems können zu zahlreichen unangenehmen Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Blähungen führen.