header Background

"Tag des Cholesterins": Deutliche Cholesterinsenkung möglich!

Neue Ergebnisse zur Wirksamkeit pflanzlicher Cholesterinsenker auf Basis von Hafer-Beta-Glucanen und Pflanzensterinen

 

Rund ein Drittel der Deutschen hat einen zu hohen Cholesterinspiegel. Wer ihn senken will, musste bisher entweder eine langwierige und aufwändige Diät einhalten oder auf Medikamente zurückgreifen, die auch Nebenwirkungen hervorrufen können. Eine neue natürliche Alternative zur Cholesterinsenkung sind Nahrungsergänzungsmittel auf Basis der von Prof. David Jenkins entwickelten Portfolio Diät: Eine aktueller Erfahrungsbericht des Freiburger Instituts für Präventive Medizin (ipm) unter Leitung von Prof. Dr. Aloys Berg zeigt, dass diese den Cholesterinspiegel signifikant senken können.


Grundprinzip der Portfolio Diät ist die Kombination von cholesterinsenkenden, funktionellen natürlichen Stoffen wie Hafer-Beta-Glucanen und Pflanzensterinen, die sich in ihrer Wirkung gegenseitig ergänzen und verstärken. So bildet bioaktives Hafer-Beta-Glucan im Darm ein Gel, welches das Cholesterin aufnimmt und anschließend ausscheidet und somit dem enterohepatischen Kreislauf entzieht. Für Personen mit einem hohen Cholesterinspiegel, die eine solche Diät nicht einhalten können oder wollen, bieten auf der Portfolio-Diät basierende Nahrungsergänzungsmittel jetzt eine gute Alternative. Deren Wirkung konnten die Ärzte des ipm jetzt in einer Pilotstudie aufzeigen (?Wirkung einer Nahrungsergänzung mit Hafer-Beta-Glucanen und Pflanzensterinen auf die Gesamt- und LDL-Cholesterinwerte im Serum?).


Im Rahmen der Pilot-Studie wurden 11 Personen zwischen 18 und 75 Jahren mit LDL-Cholesterinwerten von 130 bis 230 mg/dl und stabilem Ernährungs-, Aktivitäts- und Gewichtszustand über einen Zeitraum von acht Wochen täglich 16 Gramm des Präparats ?Cholesterinreduktion Dr. Wolz? gegeben. Für das von Dr. Wolz entwickelte Pulver wird der spezielle ?Oatwell-Hafer? aus Skandinavien verwendet, der aufgrund optimaler Reifebedingungen besonders viel Beta-Glucan enthält. Das Ergebnis: Das Gesamt- und LDL-Cholesterin konnte im Durchschnitt signifikant um ca. 20 mg/dl, maximal um bis zu 30 mg/dl gesenkt werden; die HDL-Werte waren von der Senkung nicht betroffen.


?Viele Jahre wurde in der medizinischen Fachwelt darüber diskutiert, ob ein erhöhter Cholesterinspiegel tatsächlich krank macht. Heute ist das wissenschaftlich unumstritten. Zu viel Cholesterin im Blut steigert das Risiko für Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall. Mit Nahrungsergänzungsmitteln wie ?Cholesterinreduktion Dr. Wolz? kann man die Portfolio Diät zusätzlich zur sonstigen Ernährung ergänzen und effektiv umsetzen, um dem Körper die cholesterinsenkenden Wirkstoffe in ausreichender und damit wirksamer Menge zuzuführen,? so Professor Aloys Berg, der zu diesem Thema auch den Ratgeber ?Cholesterin senken ? mit Wirkstoffen aus der Natur? im GU-Verlag verfasst hat.

  • © Dr.Wolz Zell GmbH
  • Marienthaler Str.3
  • 65366 Geisenheim
  • Telefon: 06722.56100
  • email: info@wolz.de